Die Aufzucht unserer Welpen

Der Welpenbereich mit genug Platz zum schlafen und spielen
Der Welpenbereich mit genug Platz zum schlafen und spielen

Unsere Welpen werden bei uns im Wohnzimmer geboren und wachsen inmitten des Rudels auf. 

Sie haben ihren extra Bereich für die ersten Wochen. Die ersten 2-3 Wochen ist alles mit Decken zu gehängt um unnötigen Stress für die Mama zu vermeiden.

Danach kommen die Decken weg und das restliche Rudel kann dem Geschehen im Welpenreich folgen und auch die Zwerge können das restliche Rudel betrachten.

Sobald die Welpen mobiler sind dürfen sie natürlich auch das ganze Wohnzimmer in Beschlag nehmen aber nachts schlafen sie in ihrem Reich, so kann ich auch sicher sein das ihnen nichts passiert.

Mama passt immer gut auf
Mama passt immer gut auf

Je nach Wetter und Temperatur dürfen die Welpen das erste mal mit 2-3 Wochen in den Garten. Selbstverständlich nur unter strenger Aufsicht, mit Sonnenschutz, weicher Unterlage und anfangs auch nur immer kurzzeitig damit sie nicht krank werden.

Hier ist natürlich das restliche Rudel auch immer mit dabei und hilft bei der Aufsicht der Zwerge.

Vor allem unsere jüngste Hündin Zoe kümmert sich rührend um die kleinen und ist unsere beste Babysitterin.

Auch für Gruppenfotos müssen sie schon üben ;-)
Auch für Gruppenfotos müssen sie schon üben ;-)

Ab der 5. Lebenswoche werden erste Ausflüge unternommen. Sie lernen hier fremde Umgebungen kennen, verschiedene Untergründe und die Hunde meiner Freundin lernen sie auch kennen.

Sie dürfen spielen, toben und entdecken. Auch hier natürlich immer unter Aufsicht und ich achte sehr genau darauf das die Zwerge nicht überfordert werden. Das Rudel gibt den Zwergen bei neuen Dingen viel Halt und so lernen sie ohne Angst alles kennen.

Ein Waldspaziergang
Ein Waldspaziergang

Die Welpen müssen unterwegs natürlich nicht selbst laufen. Für Ausflüge gibt es dafür extra den "Welpen-Shuttle-Service" oder auch kurz einfach das Welpentaxi ;-) 

Ein ehemaliger Kinderbuggy dient als Transportmittel für die Zwerge. Damit sie nicht raus fallen sind sie beim "Transport" zusätzlich noch in einer Tasche.

So werden sie auch gleich an eine Tasche gewöhnt ;-) 

Cookie beobachtet in der Hundeschule das Training
Cookie beobachtet in der Hundeschule das Training

Sobald sie geimpft sind dürfen sie auch mit zur Hundeschule um dort fremde Hunde kennen zu lernen.

So lernen sie gleich das fremde Hunde nicht gefährlich sind, sie gewöhnen sich an Hundegebell und spielende Hunde. Sie lernen so den richtigen Umgang mit fremden Hunden.

Außerdem werden sie in der Hundeschule IMMER von irgend jemanden abgekuschelt ;-) 


Natürlich dürfen sie auch den Fressnapf unsicher machen
Natürlich dürfen sie auch den Fressnapf unsicher machen
Auch Baumärkte lernen sie kennen
Auch Baumärkte lernen sie kennen
Sie lernen zu entspannen
Sie lernen zu entspannen
Alle werden an die Hundebox gewöhnt
Alle werden an die Hundebox gewöhnt