Unser Rudel lebt als vollwertige Familienmitglieder mit bei uns im Haus. Auch kastrierte Hunde bzw. Hunde die nicht (mehr) zur Zucht eingesetzt werden dürfen selbstverständlich ihr Leben lang bei uns verbringen.

Alle Hunde die nicht (mehr) in der Zucht sind, sind alle kastriert.


Easy von der Inntalsonne

Name: Easy von der Inntalsonne
Rufname: Easy
Wurfdatum: 02.01.2015
Farbe: schwarz/weiß mit tan
Gewicht: 3kg
Größe: 23 cm
Fontanelle: geschlossen
Gebiss: 6/6 Scherengebiss
PL: 0/0 (13.01.2016)

Mein kleines  Träumchen. Schon bei der Geburt hat sie sich still und heimlich in mein Herz geschlichen, sie ist für mich etwas ganz besonderes und ich liebe sie so unendlich.

Sie hat mir ihren ersten Wurf geschenkt und auch den zweiten und leider auch den letzten.

Aber ich bin einfach nur froh das sie noch bei mir ist. Kastriert oder nicht ist mir völlig egal, Hauptsache ihr geht es gut und sie darf mich weiter bis an ihr Lebensende begleiten.

Die Verbindung zwischen ihr und mir ist ganz besonders, ähnlich wie es bei Shadow war. Ohne Easy fühle ich mich nicht vollständig und ohne sie fehlt einfach etwas.

Ihr Charakter, ihre Art und Weiße wie sie mich zum schmelzen bringt ist einfach einmalig.

Nachdem Easy bei ihrem zweiten Wurf erneut einen Kaiserschnitt benötigte wurde sie gleich mit kastriert.



Jessi´s picollo bella bambini Gaga "Itschy"

Name: Jessi´s picollo bella bambini Gaga
Rufname: Itschy
Wurfdatum: 13.03.2014
Gewicht: 1,6kg
Farbe: Chocolate Fawn mit weißen Abzeichen
Größe: 19cm 
Gebiss: 6/6 Scherengebiss
Fontanelle: offen
PL:  0/0

Unsere kleine Prinzessin.

1,6kg pure Liebe und ganz viel Durchsetzungsvermögen. Obwohl sie so klein ist weiß sie genau wie sie was machen muss um das zu bekommen was sie will. Sie ist eigensinnig, stur und einfach etwas ganz besonderes. Sie ist so klein und zerbrechlich aber wir lieben sie aus ganzem Herzen, sie ist und bleibt einfach unsere kleine Prinzessin und das weiß sie auch ganz genau (und nutzt dies schamlos aus)

Durch ihre geringe Größe ist sie leider auch sehr anfällig. Wir müssen darauf achten das sie regelmäßig Frisst, da ihre Fontanelle offen ist besteht immer ein großes Verletzungsrisiko. 2016 hatte sie ein schweres Schädel Hirn Trauma, wir dachten das wir es nicht mehr rechtzeitig in die Klinik schaffen, sie war 30 Minuten bewusstlos.

Dadurch ist unsere Liebe zu ihr noch viel mehr gewachsen und es wäre ein Alptraum wenn ihr etwas passieren würde. Sie steht daher unter meinen ganz persönlichen Schutz ;-) 



Milo

Rufname: Milo
Wurftag: 29.05.2009
Haarart: Langhaar
Farbe: Sabel
Gewicht: 2,8kg
Gebiss: 6/6 Scherengebiss (Vollzahnig)
PL:  1/1 (zugezogen)
Fontanelle: geschlossen
ZTP: Ja
Gekört: Ja (10.04.16), 1A

Mein süßer kleiner Herzbub.

Mit ihm fing meine Liebe zum Chihuahua an. Seit vielen Jahren, genauer seit September 2009, begleitet  er mich nun.

Er entspricht überhaupt nicht dem Klischee der meisten Chihuahuas, er kommt mit fast allen Hunden aus, egal ob groß oder klein, er lernt unglaublich schnell und hat großen Spaß an Kopfarbeit.

Trotzdem kann er sehr eigen sein, vor allem jetzt wo er älter wird kommen manche komischen "Unarten" zum Vorschein. Aber ich sag ja, im Alter werden sie seltsam ;-) 

Trotzdem ist er meist sehr brav und vor allem umgänglich, er kann problemlos überall mit hin kommen, er fällt kaum auf.

Aufgrund seines Alters und durch altersbedingte  Herzgeräusche habe ich mich für ihn entschieden ihn kastrieren zu lassen, da er größten Stress hat wenn eine der Mädels läufig ist. Auch wenn ich ihn zu meiner Freundin bringen kann so ist das für ihn doch auch mit Stress verbunden. Jetzt darf er als kastrierter Bub sein Rentnerleben bei uns genießen.



Kimba

Name: Kimba von Bosnien :-P 
Rufname: Kimba
Wurfdatum: ca. 10.10.2010
Gewicht: 15kg
Farbe: Fleckvieh  ;-) 
Größe: 43cm
Gebiss: 6/6 Scherengebiss
Fontanelle: geschlossen
   

Kimba ist hier der Hund, der ständig nur Blödsinn im Kopf hat.

Kimba haben wir im Februar 2011 auf dem Hundeplatz kennen gelernt. Das kleine, niedliche etwas hat sich mittlerweile zu einem kleinen

Monster entwickelt ;-)

Nachdem ich mit Manuel zusammen gezogen bin gehört das Urmelchen nun fest zum Rudel. Alle Hunde verstehen sich bestens. Nur manchmal gibt es kleine Zickereien oder Kimba "bettelt" wieder so lange bis sie von Milo eine aufn Deckel bekommt. Aber das ist in einem Rudel völlig normal.

 

Kimbas aller größtes Hobbie ist fressen. Ich hab noch nie einen Hund gesehen, der das Futter so runter würgt wie sie.

Und wenn die Schüssel dann leer ist, dann steht sie bettelnd vor den Schüsseln der anderen ;-)